> Benedikt Leonhardt

1984 geboren in Leipzig
Lebt und arbeitet in Leipzig

2014-2016 Meisterschüler bei Astrid Klein
2014 Diplom bei Astrid Klein
2012 Erasmus Programm an der Bergen Academy of Art and Design, Norwegen
2007-2014 Studium der Bildenden Künste an der Hochschule für Bildende Künste (HGB) Leipzig

Preise und Stipendien

2021 – Arbeitsstipendium, Kunstfonds Bonn
2017 – Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung
2009-2016 – Stipendium des Cusanuswerks, Deutschland

Einzel- (E) und Gruppenausstellungen (Auswahl), Kataloge (K)

2022

– Don’t know why. 15 Jahre Kunstraum Ortloff. Kunstraum Ortloff, Leipzig
– A5. Anfang Süd bis Ende Mai, Leipzig
– Pale Blue Dot. (E) ASPN, Leipzig
– Bilderkosmos Leipzig. 1905-2022. Museum der bildenden Künste Leipzig

2021

– Antipoden. Mädler Art Forum, Leipzig

2020

– Perlin Noise. (E) FeldbuschWiesnerRudolph, Berlin
– 5014/4010/9011. ASPN, Leipzig
– Sammlung im Blick: Zeitgenössische Kunst aus Leipzig. Museum der bildenden Künste Leipzig
– Jetzt! Junge Malerei in Deutschland. Deichtorhallen Hamburg

2019

– Jetzt! Junge Malerei in Deutschland. Kunstmuseum Bonn
– Jetzt! Junge Malerei in Deutschland. Museum Wiesbaden
– Jetzt! Junge Malerei in Deutschland. Kunstsammlung Chemnitz, Museum Gunzenhauser

2018

– Candynski. ASPN, Leipzig

2017

– Lux. LVZ-Kunstpreis 2017. (E) (K), Museum der bildenden Künste Leipzig
– 19 Positionen – 11. Absolventenausstellung der Künstlerförderung des Cusanuswerks, UG im Museum Folkwang, Essen
– Cold Turkey. Keller III, Hannover
– Livid. (E) Galerie FeldbuschWiesnerRudolph, Berlin
– Corriger la Fortune. Kunstverein Tiergarten, Berlin

2016

– Meisterschülerausstellung. Galerie der HGB Leipzig
– Bianco. (E) Salon Schmitz, Köln
– Sammlung Simonow. Adler Düsseldorf, Düsseldorf

2015

– Sew, Saw, Paint, Rewrite. Galerie FeldbuschWiesner, Berlin
– Leipzig Malt. Wiensowski & Harbord, Berlin
– Continuous Abstraction. Kunstverein Tiergarten, Berlin

2014

– Lumen. (E) Galerie FeldbuschWiesner, Berlin
– The Jubilee Graduates. Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig

2013

– Color Slides & River Tides. King Size, Leipzig
– Seeds of Color. Upon Paper Space, Berlin
– copy&re:peat. Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig

2012

– to be rather hazy about. Kunstraum Ortloff, Leipzig
– copy&re:peat. BKS Garage, Copenhagen, Dänemark
– Landscapes in transformation. Centre d’art passerelle, Brest, Frankreich
– Landscapes in transformation. Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig
– Hello – Goodby. Gallery of the Academy of Art and Design, Bergen, Norwegen